Veranstaltungs­kalender

Donnerstag. 02. Dezember 2021, 18:00 Uhr | AbendsImMuseum

Mittelalter für Einsteiger: Bücher von Frauenhand

Führung

Von den Büchern des Mittalters geht eine besondere Faszination aus. Sie sind von Hand geschrieben und oft aufwendig ausgemalt worden. Buchstaben und Worte lassen sich regelmäßig nur schwer entziffern und die Bildsprache wirkt heute oft fremd. Und schließlich weiß man selten, wer hier die Feder und den Pinsel geschwungen hat. Erfahren Sie mehr über die Herstellung und Ausstattung von Handschriften im Mittelalter und vor allem, welchen Anteil Frauen daran hatten.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Gebühr: € 2,00
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Anmeldung bis: 28.11.2021

Details und Buchung

Samstag. 04. Dezember 2021, 15:00 Uhr

Eine Stunde Mittelalter: Handschriften von Frauenhand

Führung

Die Herstellung von Handschriften war im Mittelalter durchaus keine reine Männersache, sondern lag oft auch in den Händen von Frauen. Erfahren Sie in der Sonderausstellung „Von Frauenhand. Mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen" mehr über die Rolle der Frau in der Buchproduktion des Mittelalters und tauchen Sie zwischen die dicht beschriebenen und reich verzierten Pergamentseiten.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Gebühr: € 2,00
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Anmeldung bis: 01.12.2021

Details und Buchung

Samstag. 11. Dezember 2021, 15:00 Uhr

Eine Stunde Mittelalter: Handschriften von Frauenhand

Führung

Die Herstellung von Handschriften war im Mittelalter durchaus keine reine Männersache, sondern lag oft auch in den Händen von Frauen. Erfahren Sie in der Sonderausstellung „Von Frauenhand. Mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen" mehr über die Rolle der Frau in der Buchproduktion des Mittelalters und tauchen Sie zwischen die dicht beschriebenen und reich verzierten Pergamentseiten.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Gebühr: € 2,00
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Anmeldung bis: 08.12.2021

Details und Buchung

Samstag. 18. Dezember 2021, 15:00 Uhr

Eine Stunde Mittelalter: Handschriften von Frauenhand

Führung

Die Herstellung von Handschriften war im Mittelalter durchaus keine reine Männersache, sondern lag oft auch in den Händen von Frauen. Erfahren Sie in der Sonderausstellung „Von Frauenhand. Mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen" mehr über die Rolle der Frau in der Buchproduktion des Mittelalters und tauchen Sie zwischen die dicht beschriebenen und reich verzierten Pergamentseiten.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Gebühr: € 2,00
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Anmeldung bis: 15.12.2021

Details und Buchung

Sonntag. 19. Dezember 2021, 15:00 Uhr | Lesewelten

"Das Eselchen und der kleine Engel"

Lesung

Es war einmal ein kleiner Esel, der war erst kürzlich zur Welt gekommen. Im Winter wärmte ihn seine Mutter mit ihrem Atem. Manchmal erzählte sie ihm zum Einschlafen die Geschichte von jener Eselin, die im Stall von Bethlehem das Jesuskind mit seinem Atem wärmte ... und was noch? Das erfahrt ihr in der Lesung.

Lesung aus dem gleichnamigen Buch von Ottfried Preußler mit  Illustrationen von Christiane Hansen. Anschließende Führung.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und der Kölner Vorleseinitiative LeseWelten.

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Anmeldung bis: 16.12.2021

Details und Buchung

Donnerstag. 30. Dezember 2021, 15:00 Uhr | SeniorenTreff

Von Frauenhand. Mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen

Führung

Welchen Anteil hatten eigentlich Frauen an der Buchproduktion des Mittelalters? Häufig ist es schwierig zu bestimmen, wer an der Herstellung eines Buches überhaupt beteiligt war. In einigen Handschriften allerdings finden sich Einträge, die Hinweise geben können. Die Sonderausstellung zeigt die Spuren von Frauen in der Buchproduktion eindrücklich auf. Erfahren Sie mehr über die Arbeit von Frauen an den Handschriften des Mittelalters und lernen Sie Schwester Loppa vom Spiegel und Anna Hachenberch kennen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Senioren
Gebühr: € 2,00
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Anmeldung bis: 26.12.2021

Details und Buchung