Wege durch die Sammlung

Kunst um 1500

Die Zeit um 1500 ist durch vielfältige religiöse und geistige Auseinandersetzungen und Spannungen geprägt und zeigt sich als eine Phase des Um- und Aufbruchs. Unter dem Einfluss humanistischen Gedankenguts entwickelte sich zunehmend ein Bewusstsein für Individualität, eine stärker diesseitsorientierte Wahrnehmung. Das wiederbelebte Naturstudium wirkte sich dabei nicht zuletzt auf die Darstellung religiöser Bildinhalte aus. So wurden Heilige und biblische Szenen durch zeitgenössische Kleidung und die Einbettung in die heimische Landschaft in die damalige Zeit versetzt. Neben den immer größer werdenden Altarretabeln mit figurenreichen Darstellungen wurden kleinformatige Bildwerke zur privaten Andacht immer gefragter. Es handelte sich häufig um in großer Zahl hergestellte Exportartikel. Diese wurden in den bedeutenden Zentren Antwerpen, Brüssel und Mecheln angefertigt, entsprechend mit Marken gekennzeichnet und europaweit verschifft. Die steigende Nachfrage und die Ausführung der umfangreichen Werke waren dabei nicht durch einzelne Bildschnitzer zu bewältigen. Vielmehr handelte es sich um eine arbeitsteilige Herstellung. So verbirgt sich hinter den großen Meisternamen, wie Arnt van Tricht oder Meister Tilman, in der Regel eine Werkstatt.

 Anbetung der Heiligen Drei Könige aus der Sakristei der Kölner Ratskapelle, Köln, 1474, Glasmalerei,  270 x 175 cm, Inv.-Nr. M 594 © Rheinisches Bildarchiv

Anbetung der Heiligen Drei Könige aus der Sakristei der Kölner Ratskapelle,
Köln, 1474

 Hiob im Elend Umkreis des Hans Wydyz, Freiburg i.Br., um 1500, Lindenholz, H. 26,5 cm, Inv.-Nr. A 1066 © Rheinisches Bildarchiv

Hiob im Elend
Umkreis des Hans Wydyz, um 1500

 Tobias zieht den Fisch aus dem Wasser Tobiasmeister, Brügge um 1500, Glasmalerei, Ø 26,40 cm, Inv. Nr. M 702 © Rheinisches Bildarchiv

Tobias zieht den Fisch aus dem Wasser Tobiasmeister
Brügge, um 1500

 Stundenbuch Gent oder Brügge, um 1500/1530, Pergament, Ledereinband, 14,8 x 11,6 cm, Inv.-Nr. M 707, fol. 102v-103r, König David © Rheinisches Bildarchiv

Stundenbuch
Gent oder Brügge, um 1500/1530

 Christus auf dem Palmesel, Köln, um 1520, Linde und Nadelholz, H. 193 cm, Inv.-Nr. A 124, © Rheinisches Bildarchiv

Christus auf dem Palmesel
Köln, um 1520

 Altarretabel mit Passionsszenen Brüssel, um 1520, verschiedene Holzarten, 100 x 94 cm, Inv.-Nr. A 1095  © Rheinisches Bildarchiv

Altarretabel mit Passionsszenen
Brüssel, um 1520

 Prophet, Antwerpen, 1520, Eiche,  H. 55 cm, Inv.-Nr. A 872, © Rheinisches Bildarchiv

Prophet
Antwerpen, 1520

 Memento mori, Westschweiz, um 1520, Elfenbein, Ebenholz, 12,5 x 42 cm, Inv.-Nr. B 160, © Rheinisches Bildarchiv

Memento mori
Westschweiz, um 1520

 Hl. Hieronymus, Köln, um 1520, Linde, H. 160 cm, Inv.-Nr. A 201, © Rheinisches Bildarchiv

Hl. Hieronymus
Köln, um 1520

 Engel mit Spruchband, Köln, um 1530, Lindenholz, H. 132 cm,  Inv.-Nr. A 860 a, © Rheinisches Bildarchiv

Engel mit Spruchband
Köln, um 1530

 Passionsschrein, Arnt van Tricht (?), um 1535/40, Eiche, 128 x 215 cm, Inv.-Nr. A 859, © Rheinisches Bildarchiv

Passionsschrein
Arnt van Tricht (?), um 1535/40

 Doppelbüste der Hl. Ursula Meister Tilman, Köln, um 1500, Eichenholz, H. 71,5 cm,  Inv.-Nr. A 1081a © Rheinisches Bildarchiv

Doppelbüste der Hl. Ursula
Meister Tilman, Köln, um 1500