Veranstaltungs­kalender

Mittwoch. 18. September 2019, 14:30 Uhr

Wege durch die Sammlung: Kölner Legenden im Museum Schnütgen

Führung

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Dr. Sabine Doll
Veranstalter: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen

Donnerstag. 19. September 2019, 15:00 Uhr

Eine Stunde Stadtgeschichte

Vortrag

Der ehrenamtliche Arbeitskreis Zeughaus im Stadtmuseum hat eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Einmal monatlich sollen Vorträge zur Kölner Stadtgeschichte im Gartenzimmer des Museum Schnütgen stattfinden und damit die Brücke zur Sammlung mittelalterlicher Kunst schlagen. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Stadtmuseums und des Museum Schnütgen.

Veranstaltungsort ist jeweils das Gartenzimmer im Museum Schnütgen

Thema: Reisen im Mittelalter

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Hans-Jürgen Fidler
Veranstalter: Museum Schnütgen

Sonntag. 22. September 2019, 11:00 Uhr

Eine Stunde Mittelalter

Führung

Der Sonntag fängt gut an: mit einem Besuch im Museum Schnütgen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museumsdienstes. Gemeinsam erkunden Sie die Sammlung, entdecken Neuerungen in der Präsentation und lernen die Lieblingsstücke der Kolleginnen und Kollegen kennen. So erleben Sie das Museum immer wieder aus einem neuen Blickwinkel.

Treffpunkt: Infotheke
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 22. September 2019, 14:30 Uhr

Wege durch die Sammlung: Kölner Legenden im Museum Schnütgen

Führung

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Dr. Sabine Doll
Veranstalter: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen

Mittwoch. 25. September 2019, 14:30 Uhr

Wege durch die Sammlung: Körpersprache und Gesten am Beispiel der Verkündung an Maria

Führung

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Rosa Girards
Veranstalter: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen

Samstag. 28. September 2019, 11:00 Uhr

Vitrine frei: Die heilige Katharina, Köln und kulturelle europäische Kontakte im Mittelalter

Führung

„Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen! Die Sammlung erstrahlt in neuem Licht. Etliche wichtige Neuerwerbungen haben Einzug in die Dauerausstellung erhalten – es wurde viel geräumt, ausgetauscht und umgestellt. Spezielle kostenlose Themenführungen vermitteln die Neuzugänge im Kontext der Sammlung.

Zu den wichtigsten Neuerwerbungen zählen kostbare Alabasterreliefs aus dem frühen 15. Jahrhundert, ein Kruzifixus aus dem Umkreis von Michel Erhart und eine lothringische Figur der heiligen Katharina aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Tafelbild der heiligen Ursula aus dem Besitz des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer ist Teil der Neupräsentation.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Dr. Adam Stead
Veranstalter: Museum Schnütgen

Samstag. 28. September 2019, 11:00 Uhr

Vitrine frei: In der Hand & unter der Lupe: Mittelalter (be)greifen

Kurs

"Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen!

Hart wie Stein, weich wie Stoff, spitz wie ein Einhorn... wie fühlt sich Kunst eigentlich an? Die echten Kunstwerke selbst dürfen wir natürlich nicht anfassen. Aber fast. Wer sich traut, die Hand in die Forscherbox zu stecken, kann wortwörtlich Kunst begreifen. Ihr spürt, wie sich die Materialien anfühlen, aus denen die Kunst des Mittelalters gemacht ist. Und manches werdet ihr auch erst unter der Lupe sehen. Kommt dazu – forscht mit an den Materialien und entdeckt die Kunst des Mittelalters.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Samstag. 28. September 2019, 13:00 Uhr

Vitrine frei: Magisch, majestätisch – über Materialien und ihre Symbolik

Führung

„Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen! Die Sammlung erstrahlt in neuem Licht. Etliche wichtige Neuerwerbungen haben Einzug in die Dauerausstellung erhalten – es wurde viel geräumt, ausgetauscht und umgestellt. Spezielle kostenlose Themenführungen vermitteln die Neuzugänge im Kontext der Sammlung.

Zu den wichtigsten Neuerwerbungen zählen kostbare Alabasterreliefs aus dem frühen 15. Jahrhundert, ein Kruzifixus aus dem Umkreis von Michel Erhart und eine lothringische Figur der heiligen Katharina aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Tafelbild der heiligen Ursula aus dem Besitz des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer ist Teil der Neupräsentation.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Dr. Carola Hagnau
Veranstalter: Museum Schnütgen

Samstag. 28. September 2019, 13:00 Uhr

Vitrine frei: In der Hand & unter der Lupe: Mittelalter (be)greifen

Kurs

"Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen!

Hart wie Stein, weich wie Stoff, spitz wie ein Einhorn... wie fühlt sich Kunst eigentlich an? Die echten Kunstwerke selbst dürfen wir natürlich nicht anfassen. Aber fast. Wer sich traut, die Hand in die Forscherbox zu stecken, kann wortwörtlich Kunst begreifen. Ihr spürt, wie sich die Materialien anfühlen, aus denen die Kunst des Mittelalters gemacht ist. Und manches werdet ihr auch erst unter der Lupe sehen. Kommt dazu – forscht mit an den Materialien und entdeckt die Kunst des Mittelalters.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Samstag. 28. September 2019, 14:00 Uhr

Vitrine frei! Neues im Museum Schnütgen

Führung

„Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen! Die Sammlung erstrahlt in neuem Licht. Etliche wichtige Neuerwerbungen haben Einzug in die Dauerausstellung erhalten – es wurde viel geräumt, ausgetauscht und umgestellt. Spezielle kostenlose Themenführungen vermitteln die Neuzugänge im Kontext der Sammlung.

Zu den wichtigsten Neuerwerbungen zählen kostbare Alabasterreliefs aus dem frühen 15. Jahrhundert, ein Kruzifixus aus dem Umkreis von Michel Erhart und eine lothringische Figur der heiligen Katharina aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Tafelbild der heiligen Ursula aus dem Besitz des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer ist Teil der Neupräsentation.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Dr. Manuela Beer
Veranstalter: Museum Schnütgen

Samstag. 28. September 2019, 15:00 Uhr

Vitrine frei: Mittendrin statt nur dabei: Familienführung für kleine und große Forscher*innen

Führung

"Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie ein bei freiem Eintritt, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen!

Das Museum Schnütgen hat Zuwachs bekommen. Und den entdecken wir in dieser Führung gemeinsam. Welche Materialien wurden verwendet? Wie fühlen sie sich an? Was kann man erkennen, wenn man ganz genau hinsieht? Und das können alle: Groß und Klein. Neugierde ist schließlich keine Altersfrage. Dazu gibt's Geschichte und Geschichten rund um die Neuankömmlinge.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Familien
Referent: Christina Clever-Kümper
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 29. September 2019, 11:00 Uhr

Eine Stunde Mittelalter

Führung

Der Sonntag fängt gut an: mit einem Besuch im Museum Schnütgen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museumsdienstes. Gemeinsam erkunden Sie die Sammlung, entdecken Neuerungen in der Präsentation und lernen die Lieblingsstücke der Kolleginnen und Kollegen kennen. So erleben Sie das Museum immer wieder aus einem neuen Blickwinkel.

Treffpunkt: Infotheke
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 29. September 2019, 11:00 Uhr

Vitrine frei: In der Hand & unter der Lupe: Mittelalter (be)greifen

Kurs

"Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen!

Hart wie Stein, weich wie Stoff, spitz wie ein Einhorn... wie fühlt sich Kunst eigentlich an? Die echten Kunstwerke selbst dürfen wir natürlich nicht anfassen. Aber fast. Wer sich traut, die Hand in die Forscherbox zu stecken, kann wortwörtlich Kunst begreifen. Ihr spürt, wie sich die Materialien anfühlen, aus denen die Kunst des Mittelalters gemacht ist. Und manches werdet ihr auch erst unter der Lupe sehen. Kommt dazu – forscht mit an den Materialien und entdeckt die Kunst des Mittelalters.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 29. September 2019, 13:00 Uhr

Vitrine frei: In der Hand & unter der Lupe: Mittelalter (be)greifen

Kurs

"Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen!

Hart wie Stein, weich wie Stoff, spitz wie ein Einhorn... wie fühlt sich Kunst eigentlich an? Die echten Kunstwerke selbst dürfen wir natürlich nicht anfassen. Aber fast. Wer sich traut, die Hand in die Forscherbox zu stecken, kann wortwörtlich Kunst begreifen. Ihr spürt, wie sich die Materialien anfühlen, aus denen die Kunst des Mittelalters gemacht ist. Und manches werdet ihr auch erst unter der Lupe sehen. Kommt dazu – forscht mit an den Materialien und entdeckt die Kunst des Mittelalters.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren
Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 29. September 2019, 13:00 Uhr

Vitrine frei! Neues im Museum Schnütgen

Führung

„Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen! Die Sammlung erstrahlt in neuem Licht. Etliche wichtige Neuerwerbungen haben Einzug in die Dauerausstellung erhalten – es wurde viel geräumt, ausgetauscht und umgestellt. Spezielle kostenlose Themenführungen vermitteln die Neuzugänge im Kontext der Sammlung.

Zu den wichtigsten Neuerwerbungen zählen kostbare Alabasterreliefs aus dem frühen 15. Jahrhundert, ein Kruzifixus aus dem Umkreis von Michel Erhart und eine lothringische Figur der heiligen Katharina aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Tafelbild der heiligen Ursula aus dem Besitz des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer ist Teil der Neupräsentation.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Dr. Karen Straub
Veranstalter: Museum Schnütgen

Sonntag. 29. September 2019, 14:30 Uhr

Wege durch die Sammlung: Körpersprache und Gesten am Beispiel der Verkündung an Maria

Führung

Treffpunkt: Kasse
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Rosa Girards
Veranstalter: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen

Sonntag. 29. September 2019, 15:30 Uhr

Vitrine frei: Die Alabasterreliefs – Ein einzigartiger Neuzugang

Führung

„Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen! Die Sammlung erstrahlt in neuem Licht. Etliche wichtige Neuerwerbungen haben Einzug in die Dauerausstellung erhalten – es wurde viel geräumt, ausgetauscht und umgestellt. Spezielle kostenlose Themenführungen vermitteln die Neuzugänge im Kontext der Sammlung.

Zu den wichtigsten Neuerwerbungen zählen kostbare Alabasterreliefs aus dem frühen 15. Jahrhundert, ein Kruzifixus aus dem Umkreis von Michel Erhart und eine lothringische Figur der heiligen Katharina aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Tafelbild der heiligen Ursula aus dem Besitz des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer ist Teil der Neupräsentation.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Direktorenführung, Dr. Moritz Woelk
Veranstalter: Museum Schnütgen

Sonntag. 29. September 2019, 16:30 Uhr

Vitrine frei: Die Farbigkeit mittelalterlicher Bildwerke

Führung

„Vitrine frei! Sammeln, Staunen, Forschen im Museum Schnütgen.“ Unter diesem Motto laden wir Sie und Ihre Familie bei freiem Eintritt ein, das Wochenende am 28. & 29. September im Museum Schnütgen zu verbringen! Die Sammlung erstrahlt in neuem Licht. Etliche wichtige Neuerwerbungen haben Einzug in die Dauerausstellung erhalten – es wurde viel geräumt, ausgetauscht und umgestellt. Spezielle kostenlose Themenführungen vermitteln die Neuzugänge im Kontext der Sammlung.

Zu den wichtigsten Neuerwerbungen zählen kostbare Alabasterreliefs aus dem frühen 15. Jahrhundert, ein Kruzifixus aus dem Umkreis von Michel Erhart und eine lothringische Figur der heiligen Katharina aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Tafelbild der heiligen Ursula aus dem Besitz des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer ist Teil der Neupräsentation.

Treffpunkt: Kasse des Museum Schnütgen
Zielgruppe: Erwachsene
Referent: Volker Hille
Veranstalter: Museum Schnütgen